Finanzrudel Community Forum

Regelmässige Dividenden?

Hallo Zusammen

Habt ihr schon Aktien, welche euch eine regelmässige Dividende ausschütten?

Sparkojote teilt ja sehr transparent (Chapeau für deine Offenheit :clap: ) seine Dividendeneinnahmen mit. Wie hoch sind eure Dividendeneinnahmen so? Schon über Jahre hinweg oder erst kürzlich angefangen?

Grüsse
Patrick

2 Like

Meine Einnahmen sieht man hier ja transparent https://sparkojote.ch/dividenden

Aber ich denke es wäre cool, wenn auch andere nur falls sie natürlich wollen über ihre Erfahrungen berichten würden :slight_smile:

2 Like

Hey Patrick,
Mein Portfolio umterscheidet sich etwas von den anderen.
Mein Aktienanteil ist im Verhältnis klein, daher habe ich eher tiefe Dividendenerträge.
Dies geht in manchen Monaten von 70fr. bis 300 fr. Zusätzlich kommen noch ca. 300 fr. Sonstiges passives Einkommen (Anteilscheine/Immobilien/P2P).
Gruss Otowards

3 Like

Patrick, danke für das Topic und die Frage!

Ich versuch es diesmal kurz und knackig, da meine Vorstellung eben schon ausgeufert ist :slight_smile:

Fonds seit ca. 25 Jahren
Einzelaktien seit ca. 15 Jahren
verstärkt Dividenden(-wachstum) seit 2-3 Jahren

Hier mein „Wachstumsdepot“
(Buchgewinn L2Y = 32% vs. Dow 10% vs. Nasdaq 25%)

Und meine Dividendenzahler
(Buchgewinn L2Y 18% Kurs + 7% Div vs. S&P 25%)

Buchgewinne sind aber nicht komplett exakt gerechnet, weil ich ja die letzten Jahre massiv aufgebaut wurde und daher viele der Positionen noch keine 2 Jahre voll dabei sind.
Wie viel IRR ich wirklich mache kann ich erst in ein paar Jahren auswerten.
Vor der Dividenden-Umschichtung waren es gemessen auf die letzten 7-8 Jahre davor jeweils 13% Kurs + 2% Netto-Dividenden pro Jahr. Mit Reinvest macht das ungefähr x4 in 10 :slight_smile::sunglasses:

Durch die starke Umschichtung sind meine Dividenden in 2018 um 131% und 2019 bis jetzt um 43% gestiegen. Die echte Steigerung sehe ich dann wahrsch. auch erst nach 3 Jahren, wenn meine Einzahlungen in die Div-Werte relativ immer kleiner werden.

Bevor es wieder ausufert… das muss jetzt erst einmal reichen :slight_smile:

Persönlich bei einem Bier / Essen gerne mehr Details :wink:

2 Like

Da ich als Neuling nur ein Bild posten darf, hier die Div-Werte

2 Like

Wow Andi vielen Dank für die Informationen!

Freut mich, wenn ich mit diesem eröffneten Topic die Leute zu Diskussionen anregen kann. Ich habe, wie in der Vorstellung kurz erwähnt, erst im Juli angefangen mit investieren und dadurch noch nicht viel an Dividenden reinbekommen. Per Ende Oktober waren es „bloss“ Netto 5.60$ - diese von CocaCola. Jeder fängt aber mal klein an - der Dezember wird eine richtige Freude für mich :money_mouth_face:

Gerne lese und lerne ich von anderen, was sie wie aufgebaut haben um welche Summen zu erreichen :smiley:

Bevor es ausufert - Bier und Essen habe ich gerne :wink:

Liebe Grüsse
Patrick

2 Like

Jeder muss mal anfangen. Wenn man ein paar Dinge beachtet sollte der Strom immer stärker werden :slight_smile:

Das mit der Freude ist sehr wichtig! Ich habe zwar meine Performance-% gepostet, aber das ist mir eigentlich gar nicht so wichtig wie die Freude, die ich jedes mal habe, wenn ich mir wieder eine geflossene Dividende in die Statistik notiere :slight_smile: :smiley:

LG Andi

1 Like

@Andi
der Put auf S&P 500 gefällt mir besonders :smile:
Sicherst du damit dein Depot ?

2 Like

Also absichern wäre übertrieben :wink:
Er ist vom Volumen und damit auch der Wirkung eher gering. Ich habe mal eine Zeit lange im Abstand von 6 Monaten immer mal wieder Geld in die am längsten laufenden Puts gesteckt. In Summe 1% pro Jahr. Habe das als Versicherungsprämie gesehen. Die meisten dieser Scheine zielen auf 30% Abschlag oder mehr, also „Crash“ wenn man so will. Da ich nie viel Cash fahre würde mir das Ding dann zumindest eine schöne Liquidität liefern. Das Kursgezappel interessiert mich eigentlich wenig und lässt mich ziemlich kalt. Meine größte Sorge ist es, nicht liquide zu sein, wenn wir ein paar Stockwerke tiefer fahren :smiley:
Mittlerweile bin ich am zweifeln ob ich das nicht einfach gut sein lasse und mir im Fall des Falles einfach dann frisches Geld besorge.
Außerdem wären auch echte PUTs von der Kostenstruktur her besser, aber dazu bräuchte ich z.B. ein Konto bei IB oder einem ähnlichen Anbieter. Und da will ich gar nicht hin. Wenn ich gar nicht in Trading-Portalen bin, bewahre ich mich selbst vor Dummheiten :slight_smile:
Auf der anderen Seite wäre zusätzlich auch das PUT-Schreiben als Stillhalter zur Aktienbeschaffung sehr reizvoll. Steigt der Kurs, kassiert man Prämie für den PUT-Schein. Fällt er wird die Aktie angedient und geliefert und man bekommt das Papier günstiger, dass man ja ohnehin haben möchte. Funktioniert anscheinend sehr gut für Qualitätsaktien die man langfristig auf dem Schirm hat.

Wie oder in was investierst Du?
Entschuldige bitte, wenn Du es schon irgendwo geschrieben hast, ich muss mich erst einmal einlesen und zurechtfinden :slight_smile:

2 Like

@Andi
Sehr spannend dich zu lesen.

Was hast du in diesen 6 Monaten ausgegeben an Versicherungsprämie? Mit ein paar Stockwerke tiefer fahren hast du vollkommen recht. Beat Sander sagt ja auch immer wieder, dann musst du kaufen und nicht verkaufen und ich denke wir werden diesen crah sicher noch mit erleben, ich werde dann einfach stur meine Aktien nachkaufen, übrigens setze ich auf die von Beat Sander erfundene Strategie. Ich bin gerade am überlegen, ob ich mit meiner Firma auch noch Aktie kaufe werde oder doch nur im privaten Bereich.

Ich spiele mit den ganzen immer wieder bei IB ein Konto zu eröffnen aber momentan setze ich mein Fokus auf andere Projekte.

Blockquote uf der anderen Seite wäre zusätzlich auch das PUT-Schreiben als Stillhalter zur Aktienbeschaffung sehr reizvoll. Steigt der Kurs, kassiert man Prämie für den PUT-Schein. Fällt er wird die Aktie angedient und geliefert und man bekommt das Papier günstiger, dass man ja ohnehin haben möchte. Funktioniert anscheinend sehr gut für Qualitätsaktien die man langfristig auf dem Schirm hat.

Könntest du mir mal erklären, wie du da vorgehen würdest?

Ich investiere nach dem Buch: Cool bleiben und Dividenden kassieren mit der Hoch - Tief - Mut - Strategie von Beat Sander

2 Like

@Ofen

Also zunächst mal muss ich betonen, dass ich die Stillhalter-Geschäfte selbst noch nicht praktiziert habe.
Ich würde also

  • zunächst noch mehr Wissen aufbauen
  • mich bei IB anmelden, da diese immer wieder als Top genannt werden
  • meinem Mentor in diesem Bereich noch ein paar Mal genauer auf die Finger schauen
  • bei hoher Vola (?) die Puts verkaufen

Leider kann ich aber noch nicht mehr dazu sagen, auf welche anderen Kriterien vor so einem Trade zu achten ist.

Wenn Du oder jemand anderes mehr dazu weiß, bitte sehr gerne schreiben :slight_smile:

Danke für den Tipp zu Beate Sander, ich kannte die Dame vorher nicht.
Ich habe eben diesen Artikel gelesen und kann quasi all Ihre Aussagen unterschreiben.

Ich machte aber bisher keine Teilverkäufe zum Rebalancing, sondern habe immer frisches Kapital investiert. Allerdings bin ich kürzlich auch davon abgewichen, als ich Starbucks verkauft habe. Laut Fastgraphs liegen die aktuell weit über dem fairen Wert. Ich steige aber wieder ein, sobald sie irgendwann wieder weit darunter notieren.
Wenn ich darüber nachdenke kann ich es vl. so zusammen fassen

  • Div. Werte halte ich; Rebalancing erfolgt nur über Reinvest Dividenden + neues Kapital in aktuell unterbewertete Perlen mit maximalen Aussichten auf die nächsten 10-30 Jahre.
  • Wachstumswerte halte ich in der Regel auch, allerdings lasse ich bei der aktuell hohen Bewertung hier auch schon mal eine Umschichtung in günstig (FV) bewertete Unternehmen oder in den Dividenden-Bereich zu

Den Titel „Cool bleiben…“ kannte ich nur von Christian Röhl vom Dividendenadel
"https://www.managementbuch.de/shop/article/29144641/werner_h_heussinger_christian_w_roehl_cool_bleiben_und_dividenden_kassieren.html

Danke & LG,
Andi

Nachtrag bzgl. Verkauf von PUT-Optionen zur Aufbesserung des CashFlow mit dem Ziel die Aktie irgendwann zu bekommen.

Ich hoffe die Videos bringen Euch Mehrwert.

Ich hoffe die externen Links sind ok für Dich @Sparkojote
Falls nein, nehme ich die natürlich gerne wieder raus.

Ein paar Videos, teils schon älter aber immer noch gültig (gerade frisch geguckt ;))

3 Like

Hey Andi,

Ich bin auch bei IB, kann dir ein paar Vorteile verschaffen wen du willst…

Gruss Otowards

3 Like

@Otowards

Kannst du ein Tutorial oder was in der Richtung machen? Wir könnten uns aber auch zu dritt irgendwo treffen, wenn du das für dich okay wäre.

2 Like

Cool, dass hier auf mein Topic so viel geschrieben wurde.

Kennt sich jemand von euch mit der Quellensteuer für Schweizer mit dem Rest der EU aus? Klar, die kann man idR zurückfordern, aber meine Frage ist eher - wie aufwändig ist dies und ob es sich lohnt. Deutschland hat grundsätzlich auch coole Unternehmen, aber habe auf cash.ch gelesen, dass dort die Quellensteuer sehr mühsam zurückzufordern ist. :man_shrugging:

Liebe Grüsse
Patrick

2 Like

Hallo zusammen,
@Ofen, am liebsten Region Bern… :grinning:.
@Patrick, genau dass habe ich mich auch gefragt umd darauf eine sehr präzise Antwort erhalten:
Klick mich (bleibt im Forum)
Gruss Otowards

3 Like

Hallo @Otowards

Danke für deine Reaktion.

Ich hätte noch an folgenden Tagen Zeit.

Samstag
07.12.2019
Sonntag
08.12.2019
Samstag:
14.12.2019
Sonntag
15.12.2019
Montag
23.12.2019
Dienstag
24.12.2019
Donnerstag
26.12.2019
Freitag
27.12.2019
Samstag
28.12.2019
Montag
28.12.2019

Betreff Region spielt überhaupt keine Rolle, ich komme gerne mit meinem Auto in deine Nähe.

Hoffe das einer der Termine für dich passt.
Danke dir nochmal im vorab

Vielen Dank
Liebe Grüsse

1 Like

Wie sieht es bei dir aus? lg

2 Like

Hey @Ofen, Sorry für die sehr späte Rückantwort.
23.12.2019 würde mir gut passen, um welche Zeit? Ort würde ich Münsingen vorschlagen.
Wünsche noch einen schönen Sonntag.
Gruss Otowards

2 Like

@Otowards

Hallo Mathias
Danke für deine Antwort, lieber zu spät als nie :stuck_out_tongue:
Eine Frage nebenbei, betreibst du Futures handel?
Ich schreibe dir eine Nachricht mit meiner Nummer

@Andi @Sparkojote Ich hoffe ihr kommt auch 23.12. auch :slight_smile:

Das wünsche ich dir auch!
@Ofen

2 Like