Finanzrudel Community Forum

TrueWealth Konto eröffnen

Hallo zusammen

Da die Börse aufgrund der Corona Hysterie sehr tief ist, habe ich mir überlegt ein Konto bei TrueWealth zu eröffnen. (Ich habe aufgrund von Beruf und Schule keine Zeit mich mit Einzelaktien zu beschäftigen)

-Hat jemand von euch bereits Erfahrungen gemacht mit TrueWealth?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruss

2 Like

@TheAccountant Grüss dich zur späten Stunde.

Wenn du wirklich kein Interesse an der Börse hast. Dann ist das vermutlich die beste Option. :wink:

2 Like

@TheAccountant Moin. Ich nutze seit ca. 1 Jahr Truewealth. Habe dort Geld investiert, welches ich als Kind früher in UBS-Fonds investiert hatte. Dann wurden mir die Gebühren zu teuer und habe zu TW gewechselt. Bis jetzt habe ich gute Erfahrung gemacht. Sind sehr freundlich und hilfsbereit bei Fragen. Habe dann eine zeitweise noch aktiv einbezahlt bis Ende 2019. Jetzt lasse ich es aber einfach liegen und wachsen. Parallel dazu kaufe ich noch monatlich den All World von Vanguard.

Ich weis nicht obs erlaubt ist, aber hier wäre mein Link für TW: https://www.truewealth.ch/invite/69acbf9a

Wenns nicht erlaubt ist nehme ich ihn sonst wieder raus ^^

Wenn du Fragen zu TW hast, dann kann ich gerne probieren diese zu beantworten

4 Like

Super vielen Dank für eure Hilfe :smiley:

1 Like

Welche Perfomance hat dein Depot zurzeit?

Aktuell ca -10%. Im Vergleich zum All-World den ich jeden Monat kaufe bin ich dort ca bei -22%

1 Like

Damit bestätigt sich meine Vermutung, das TrueWealth wirklich einer der beste Vermögensverwalter ist.

Bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Kundenkontakt ist auch super gut. Bei Fragen gings bei mir meistens nur paar Stunden nach einer Anfrage via Facebook und dann riefen sie mich via Telefon an.

1 Like

Mir Persönlich machen nur die laufenden Kosten bei TrueWealth Bauchschmerzen. Aber sie müssen auch ihre Kosten decken. Welche laufende kosten hast du momentan? Ca. bei 0.65% pro Jahr oder?

Erstaunlicherweise liege ich mit dem MSCI World gleichauf was der Verlust betrifft.
-31%

ich bezahle 0.5% :wink: jo mit den world indexes sieht aktuell nicht gut aus

@TheAccountant True Wealth macht je nach Strategie und Anlagesumme Sinn. Ich selbst sehe es geeignet für den Einstieg bis zu einer Anlagesumme von 25’000 CHF. Danach fährst du z.B. mit DeGiro deutlich günstiger (wenn du nur ETF handelst).

Bin grundsätzlich zufrieden mit TrueWealth. Mein Empfehlungslinks (dadurch hast du im ersten Jahr 0.25% Gebühren!): https://www.truewealth.ch/invite/2da6b9e8

Im Anhang noch einen Vergleich verschiedener Anbieter. Bitte auf Anlageart und Summe achten.quelle: mustachianpost.com)

1 Like

Herzlichen Dank für die vielen Rückmeldungen :grinning:

Ihr habt mir sehr geholfen und ich werde mir nun definitiv ein Konto bei TW eröffnen…jetzt muss ich nur noch den richtigen Zeitpunkt erwischen :chart_with_downwards_trend: :chart_with_upwards_trend: :wink: :laughing:

Den besten Zeitpunkt gibts es nicht. Aber ich kann sagen, dass ich mit meinem TW Konto nun wieder bei -6% bin während ich beim All World immer noch bei -20% stehe. Daher ich bin von TW überzeugt. Und den optimalen Zeitpunkt kann dir als langfristiger Anleger egal sein.

1 Like

Hallo @sparfuchs

Vergleichst du da nicht Äpfel mit Birnen? Natürlich fährst du mit einer reiner Depotbank wie zB Degiro günstiger aber bei TW erhälst du ja für die 0.5% p.a ja die ganze Technologie (Rebalancing, Sehr gute Diversifikation, automatischer Ausgleich der Asset-Allokation usw.).

LG

2 Like

Hallo @FINtechniker, ich gebe dir recht. Mein Vergleich war schwach, jedoch wie gesagt kommt es auf die persönliche Strategie an. Ich wollte aufzeigen, dass es noch weitere Möglichkeiten gibt. :slight_smile:

LG

1 Like

Genau, je nach Strategie fährt man natürlich schon günstiger wenn man eine reine Depotlösung wählt.
Ich finde die Kosten von 0.5% + Produktkosten aber überschaubar, weswegen ich von TW wirklich überzeugt bin.

2 Like

Finde ich auch. Kennst du Selma Finance? Dies habe ich auch mal angeschaut, scheint meiner Meinung nach aber die gleiche Lösung für mehr Geld (teurer als TW) zu sein.

Ja ich kenne Selma. Habe ich mir zu beginn auch angeschaut mich dann aber doch für TW entschieden.
Für mich waren folgende Kriterien entscheidend:

• Firma muss in der Schweiz sein (ja ich weiss hat für die ETF keine Bedeutung da diese ja als Sondervermögen gelten aber trotzdem)
•Sparplan muss möglich sein ohne zusätzliche Kosten
•Rebalancing seitens Vermögensverwaltung
•Ausgleich der Asset-Allokation
•Breite Diversifikation und Einsatz von geeigneten Instrumenten (Habe mich durch Blog-Beitrage auf TW informiert)
•Firma muss seit mindestens fünf Jahren bestehen :slight_smile:

Bis auf den letzten Punkt konnte selma ebenfalls alle Punkte erfüllen. Bei den Kosten gibt es zwischen TW und Selma eine Differenz von ca. 0.2% (je nach Strategie auch wieder unterschiedlich) zugunsten von TW. Daher sah ich keinen Grund, ein Konto bei Selma zu eröffnen.
Ausserdem bin ich überzeugt, dass der Faktor Mensch auch einen Beitrag zu seiner Rendite beiträgt :slight_smile: Heisst für mich, stures Buy and Hold und festhalten an der festgelegten Strategie in Form eines Sparplanes.

LG

2 Like

Top danke für die Antwort. Das bestätigt auch meine Ansicht. :slight_smile:

2 Like

Ich hab TW aufgrund der folgenden Punkten gewählt:

  • einer der ersten Robo Advisors in der Schweiz --> somit am meisten Erfahrung
  • Gutes Feedback aus dem Umfeld
  • Bezüglich Gebühren am billigsten. Auch billiger als Selma, Swissquote Robo Advisor usw…
  • Sparplan ohne zusätzliche Kosten
  • Die Leute hinter TW sind keine unbekannten. ( Gründer von digitec)
  • Verwaltet am meisten Vermögen mithilfe eines Roboadvisors in CH

Was einem nun besser passt oder nicht. man kann sich darüber streiten. Aber ob ich dann im endeffekt 0.2% mehr bezahlen oder nicht, dass würde mich schon stören :wink: Ich verstehe aber bis heute nicht, weshalb es eine so „grosse“ Differenz bezüglich Kosten gibt bei den einzelnen Roboadvisors. Vorallem wenn ein Player bereits seit längerem am Markt ist und neue Players dazukommen, dass diese nicht im Stande sind bezüglich Gebühren gleich zufahren. Aber wie gesagt: ich bin happy mit TW. Und aktuell gehts wieder einwenig hoch. auch wenn evt nicht all zu lange ^^