Wisekey Aktie VALOR 31402927 / ISIN CH0314029270

Hallo Zusammen

Gerne würde ich eure Meinung zu Wisekey, erhalten.
Bei mir ist es wohl einer meinen höchsten nicht Realisirten Verluste, jedoch bin ich der Überzeugng Cybersecurty wird immer mehr an Wert gewinnen, somit auch Wisekey.
Daher hab ich es damals (2017) diese Einzelaktie als einer meiner Sateliten definiert.
Nun nach mehreren Crash hab ich nun um die -40%, ich bin mir mitlerweile nicht mehr so sicher ob ich die Horor Fahrt nach knapp 5 Jahren einfach laufen lassen soll oder noch einmal Günstig nachkaufen.
Ich hab bereits 2019 & 2020 nachgekauft.

Was haltet Ihr von dem Sektor Cyber, respektive von der Einzelaktie?

Aus Finanzen.ch:

Die Wisekey-Aktie des Unternehmens Wisekey notiert unter der Valor 31402927 bzw. der ISIN CH0314029270 in den Indizes SPI. Das Unternehmen ist ausschließlich im Bereich IT-Dienstleister tätig.
Die WISeKey International Holding AG ist ein Schweizer Cybersecurity-Unternehmen. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet und bietet spezialisierte Technologien für den Datenschutz, sichere Halbleiter für das IoT sowie Identitätsmanagement, Managed-PKI- und Digital Signing-Services zur effektiven Authentifizierung und Identifizierung von Personen und Objekten für das Internet der Dinge, die Blockchain und künstliche Intelligenz an. WISeKey betreibt eine eigene Root-of Trust Cyber-Plattform (“RoT”) für Cybersicherheit und identitätsbasierte Datensicherheitslösungen für internationale Organisationen, Regierungen, Unternehmen und Finanzinstitutionen
Ich würde gerne eure meinung zu Folgender Einzelaktie Respektive über diese Unternehmen haben.

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende?
Habt Ihr euer Portfolio mit Stop Loss Orders Abgesichert?
Bei SQ hab ich noch keine möglichkeit von Trailing Stop Orders gesehn, hat da jemand erfahrung?

Hat sich in deiner Investment These irgendwas geändert bzw. kommst du zu einem anderen Schluss bzw. zur Erkenntnis das sie sie falsch war bzw. Annahmen die zuvor getroffen wurden?

Wenn nicht, haben sich die Fundamentals verändert?

Wenn du beide Fragen mit Nein beantwortest müsstest du eigentlich die Aktie weiter halten, ggf. günstig dazu kaufen.

Würdest du die Aktie im Moment zu dem Preis jetzt kaufen wenn du das Geld hättest? Wenn nicht, dann macht es auch keinen Sinn sie länger zu halten.

Manchmal ist das tatsächlich besser. Aber das kann man hier denke ich nicht beantworten für dich denn ich kenne ja deine ursprüngliche These nicht.

Nein, das bringt mir nur wieder zusätzliche Risiken und ich habe nicht gerne wenn solche Entscheidungen automatisiert getroffen werden. Wenn z.B. eine Firma durch einen Skandal oder sonst was kurzfristig extrem an Wert verliert möchte ich nicht unbedingt dass da verkauft wird und ich dann nachher mit zusätzlichen Gebühren wieder kaufen muss. Oftmals erholt sich der Kurs nach kurzer Zeit wieder und dann verliert man nur viel Geld durch solche Aktionen. Manchmal ist es besser zu halten und dazu zu kaufen.

Cyber ja sicher. Ist in der Zukunft sicher weiterhin wichtig. Allerdings sind Cyber Firmen eigentlich fast schon wie Rüstungsindustrie :slight_smile: Es wird auch viel Geld mit Angstmache verdient. Dennoch existieren reale Gefahren die man mitigieren muss.

Die Aktie selber hätte ich persönlich jetzt nicht gekauft auch wenn der Cyber Sektor sicherlich eine grosse Zukunft haben hat. Die Schweiz wie auch Europa hat aber in dieser Hinsicht leider etwas den Zug verpasst. Die grossen Firmen in dem Markt kommen aus Amerika und Israel. Das ist auch wichtig, denn viele Anbieter im Bereich Cybersecurity bieten nicht nur Produkte an, sondern auch damit verbundene Dienstleistungen (z.B. Threat Intelligence, etc.), dafür braucht es sehr viel Kompetenzen die miteinander kombiniert werden müssen und die grossen Herstellen haben da z.B. Teams mit hunderten und tausenden Experten in einem Gebiet. Da wird einfach eine kleinere Schweizer Firma nicht mithalten können. Was mich auch stört ist dass sie versuchen sehr viele verschiedene Sachen zu machen aber nichts davon wirklich stark, das ist schlecht fürs Branding. War auch selbst schon an einigen internationalen Konferenzen und von der Firma hab ich noch nie was gehört.

Nichen-Firmen sind oftmals nicht so beliebt in dem Bereich. Kann ich auch aus eigener Erfahrung bestätigen, dass die Zusammenarbeit mit grösseren Herstellern wesentlich angenehmer ist. Nehmen wir ein Beispiel du brauchst ein Produkt für ein Problem und hast eine kleinere Schweizer Firma zu Auswahl oder einen grossen amerikanischen Konzern. Beim amerikanischen Konzern kannst du zwar nicht gross was verhandeln, dafür aber bekommst du ein Produkt wo klar definiert ist was es macht und kann. Es gibt auch eine grosse internationale Community dazu, d.h. bei Fragen oder so kann man etwas googeln und findet i.d.R. was.

Der kleine Schweizer Anbieter hat vielleicht auch ein gutes Produkt, ist aber meistens nicht so stark weiterentwickelt wie beim Grosskonzern. Vieles ist möglich, wenig ist klar. Vieles ist Verhandlungssache. Wenn man dann das Schweizer Produkt kauft, findet man auf Google nichts wenn keiner ausserhalb der Schweiz es verwendet oder jemals etwas von dieser Firma gehört hat. Dann brauchst du ein Feature welches es beim amerikanischen Hersteller standardmässig gibt, der Schweizer Hersteller sagt ja klar können wir das und schickt dir eine Offerte über 250’000 CHF um es zu entwickeln. Das ist einfach mühsam und wird sich längerfristig nicht durchsetzen. Das sieht man auch auf dem Markt. Gerade im Security Bereich gibt es Schweizer Produkte die eigentlich sogar fast besser wären als Konkurrenten aus der USA oder so aber sie setzen sich international nicht durch weil die meisten Firmen nicht auf dieser Basis arbeiten wollen.

Daher würde ich persönlich im Cyber Bereich eher auf amerikanische und israelische Firmen setzen.

Meine These ist, das die Schweiz mit diversen Firmen im Cybersecurtiy Dabei ist.
Ich möchte mich seit Jahren bei Dreamlab Technologies investiren, ich hab damals auf vergleichbare Alternativen geschaut und kamm auf Wisekey.

Gutes Argument, ich hab das bis jetzt noch nie gemacht daher bin ich da noch so etwas unschlüssig.

Cyber ist mit allem Verbunden und verwurzelt.

Absolut, jedoch hat es in einigen Bereiche schweizer Top Firmen.

Swissquote bietet an Orders an: Limit, Market, Stop, Stop Limit, Trailing Stop, Trailing Stop Limit und OCO.
Trailing Stop, Trailing Stop Limit und OCO kann man nach meiner Erfahrung bei Swissquote nur während Börsenöffnungszeiten eingeben
Wisekey hat eine Börsenkapitalisierung von nur 34,12 Mio, CHF. Der Börsenkurs schwankt deshalb schon sehr stark, wenn nur wenig Aktien die Hand wechseln.

Verstehst du was WISEKEY macht und was deren Kunden sind? Deren „about“ klingt für mich nach Bullshit Bingo 101.

1 „Gefällt mir“

Grundlegend ja verstehe ich was WISEKEY macht, mir sind einige wenige Kunden bekannt.
In meiner damaligen Beurteilung waren sie Schweizer voreiter in sachen Zero Trust architekturen… und kann mich mit Ihrer Firmen Vision identifiziren.

Welches „about“ ist nicht Bullshit?
Was genau ist für dich den ein 101 Bingo?
Klar, mit schlagworten wie IoT, Krypto etc. Ist das about nahe an den Scam’s.

Mir gefällt aber die kombo Hardware und Software.

Ich glaube immer noch an die Prognosen Peter Kruse: „Internet und digitale Gesellschaft“
Da ist ein Usecase für WISEKEY als einer Zahlreicher Anbiter möglich am markt zu bestehn.

Einzig die zusammen Arbeit mit Kaspersky Lab sehe ich mitlerweile etwas kritisch.

Ich bin Gründer einer Cybersecurity Firma und nach 10 Minuten habe ich immer noch nicht ganz verstanden was Wisekey macht :smiley: … ein bisschen PKI, ein bisschen Kryptographie auf eigenen Chips und dann wieder ganz viel Bullshitbingo mit Blockchain und AI und dann wieder Identity Services. Das könnte auch schon Scam sein. :smiley:

Vieles was ich verstehe ist heutzutage Commodity und weder besonders neu noch innovativ. Ein richtiges Alleinstellungsmerkmal erkenne ich auch nicht. Natürlich können viele Firmen derzeit aufgrund des Markttrends auf der Welle reiten aber wenn man in diesen Zeiten nicht stärker wächst als der Markt dann läuft da etwas falsch.

Ich möchte mir aber nicht anmassen die Aktie einer Firma aufgrund einer schlechten Homepage zu bewerten. :slight_smile: Vermutlich wird es so sein, dass Sie viel mehr Begriffe auf die Homepage geschrieben haben als sie tatsächlich aktiv bewirtschaften und wo sie Kunden haben. Das Chip-Business scheint deren Nische zu sein. Es wäre spannend zu wissen wie sich der Umsatz nach Sektoren zusammensetzt.

Vielleicht hast Du noch Glück und Wiseky wird von einem Mitbewerber übernommen.

1 „Gefällt mir“

Seit Wirecard bin ich der Überzeugung das alles Scam sein kann.

Absolut, jedoch hat es hier noch 5 weitere Grosse Player welche alle sehr gut Performen.

Ich denke nicht, jedoch sind sie ja seit dem 3.3.2022 auch an der Nadaq gelistet.

Ich muss schauen ob ich das im Aktionärsunterlagen finde.

Ich bin froh um erure Meinung, jedoch bin ich der Meinung ich wart ab was mit den Passiert und ist der Zeitpunkt da um zu Verkaufen werde ich wohl verkaufen.

1 „Gefällt mir“