Finanzrudel Community Forum

Wasser predigen - Wein saufen

Guten Abend

ich sehe in den Sozialen Netzwerk Facebook dass über Steuerzahlen gepredigt wird,
aber auf der anderen Seite über Steuererhöhung von den deutschen Finanzminister Olaf Scholz gejammert wird.

Wasser predigen - Wein saufen!

Dabei sollte man doch die Möglichkeiten nutzen, um in der Situation handeln zu müssen statt rumzujammern.

Genauso läuft es bei Schulden: Donald Trump handelte währen seiner Schuldenkrise in den 90er Jahren, in dem er die Kreditoren ins Restaurant mit ihrer Familie einlädt und über Schuldenabbau verhandelt, während der Mehrheit der Masse jammert und ins Konkurs getrieben wird.

Die Lösung in Deutschland wäre doch sehr einfach:

  1. Als Privatinvestor nur noch mit Aktien und Cash Secured Put Options handeln.
  2. Juristische Person oder Personengesellschaft aufstellen und wie bisher weitermachen.

Wer nicht handelt, wird behandelt. Zu euren Nachteil.

Hier anbei noch die Seite von Christoph Heuermann, Deutschland berühmteste Steuersparer. Bei Flughafen Berlin Brandenburg wäre sein Handeln gerechtfertigt. Trotzdem könnt ihr selbst die Menü auswählen:

  1. Ins Hochsteuerland gemütlich machen (Wie z.B Deutschland, UK, USA usw.)
  2. Ins Niedrigsteuerland ziehen und an die hohen Lebenshaltungskosten anpassen. (z.B Schweiz, Liechtenstein, Hong Kong, Singapur, Karibik Inseln usw.)
  3. Als Weltreisender total Steuerfrei leben, an die Vorschriften der Gastländern anpassen und Bedingungen mit den Geschäftspartnern aushandeln, ob das Geschäfts ohne Wohnsitz funktioniert.
    Zudem muss man auch mit anderen Kulturen anderer Länder auskommen müssen.

Ich habe mich entschieden, zu Beginn erstmal mit Menü 1 zu handeln und erst danach zu Menü 2 zu wechseln. Menü 3 wäre mir zu anstrengend.

Erfolgreiche Grüsse

haqrt

1 Like

Ich verstehe den Zusammenhang der Screenshots irgendwie nicht?

2 Like

Christoph Heuermann | Focus

@Sparkojote Hab vor Eile vergessen. Ich denke du wirst über mein Thema begeistert sein.

1 Like