Truewealth vs Swissquote

Ich habe für euch mal ein Vergleich aufgestellt, teilen ist nicht erlaubt

True Wealth vs Swissquote.2png

Damit dürfte Selma noch teuerer sein mit seinen 0.68% Gebühren.

@Ofen Intressante aufstellung, ich Persöndlich bin nur etwas verwirt wegen der Ausage: „Teilen nicht Erlaubt“
Also in der Theorie würde Jürgen als 5 ETF zu je 200CHF Besparen, abgesehn das ich mir nicht vorstellen kann das es sinvoll ist einen Auftrag für Unter 500CHF pro ETF zu machen.
Ich würde daher wohl max. 2x ETF Besparen. Da Siehts mit den Transaktions Kosten bei SQ auch wieder etwas besser aus.
Die Steuerauflistung von SQ für 100CHF spare ich mir jedes Jahr.
Bei den TER Kosten 0.15% bei 100KCHF müsste ja auf beidenseiten gleich viel sein.

Ich persöndlich hab mich als ich meine Depos erstellt habe am Total Cost of Ownership orientiert.
Bekantlicher weisse bin ich ja SQ- und SLF-Kunde.

Erfahrungsgemäss ändern die Bedingungen bei den Brokern auch spätestens alle 10 Jahre, ich für mich hab entschieden das solange die Verschlechterung weniger Kosteten verurascht als zu Wechseln bleibe ich bei meinen Broker.

Ja, ich würde auch die Anzahl Transaktionen reduzieren, falls ein günstigerer Broker keine Option ist. Neben der Möglichkeit die Anzahl ETFs zu reduzieren, ist es auch möglich, nicht jeden Monat in jeden ETF zu investieren. Z.B. jeden Monat nur in den ETF mit dem grössten Fehlbetrag (gemäss Anlagestrategie) investieren.