Finanzrudel Community Forum

Investment Club mit CFD Handel

Hallo,

ist es rechtlich noch mit den Statuten eines Investment Clubs zu vereinen, wenn Person A von Person B und C Betrag X erhält und diesen über einen CFD Broker für Person B und C investiert? Für den Ertrag würde Person A eine Performance Fee erhalten. Für das Investment ist ein fester Zeitraum vorgesehen. Die Details & Konditionen würden vertraglich festgehalten.

Prinzipiell suche ich eine Möglichkeit, wie eine Drittperson für zwei oder drei Investoren Geld über einen CFD Broker anlegen kann und einen potenziellen Ertrag mit 20% Performance-Fee versehen kann.

Herzlichen Dank für eure Hilfe!

Nein. Person A darf keine Entscheidungen für Person B und C fällen, die Entscheide müssen gemeinsam gefällt und auch die Kosten aufgeteilt werden. Wenn nur eine Person die Entscheidungen fällt (und selbst nicht mal anlegt) und dafür auch noch eine Fee kassiert ist es ein bewilligungspflichtiger Anlagefonds.

1 „Gefällt mir“