Finanzrudel Community Forum

Investieren lernen mit Jugendlichen

Hallo Finanzrudel,

Jedes Jahr nehmen machen wir als Familie etwas, das noch keiner von uns gemacht hat. Ausserdem interessiert sich unser Jüngster sehr für das Thema Geldanlage. In 2021 möchten wir einen internen Familienwettbewerb starten und jedem von uns vieren 100 CHF geben und schauen, wer die am besten anlegt.

Unsere Herausforderung dabei: Unsere Söhne sind 14 und 16 Jahre alt. Während des Wettbewerbs sollen alle komplett unabhängig investieren können.

Zunächst haben wir gedacht, dass sie mit Revolut Konten arbeiten könnten. Damit könnten Sie Währungen wechseln und in Gold oder Cryptowährungen investieren. Aktien sind damit nicht möglich. Ein Test mit Revolut Junior war aber enttäuschend, weil nicht alle Funktionen vorhanden sind.

Das neue Handy-Konto von Credit Suisse CSX gibt es auch in einer Junior Variante. Die Funktion für Investitionen ist dort aber nicht für Personen unter 18 freigeschaltet.

Mir kommt gerade der Gedanke, dass wir Eltern total vier Konten eröffnen könnten, die aber auf unterschiedliche Handynummern verknüpft sind. Die Jungs arbeiten dann auf unseren Konten und mit unserer Zustimmung.

Habt ihr noch Ideen und Vorschläge?

Vielen Dank!

Hoi wiseman

Eine Idee wäre auch noch 4 virtuelle gratis-Portfolios auf einer x-beliebigen Plattform anzulegen. Gibt ja haufenweise Anbieter und Apps.
Der virtuelle Einsatz könnte dann auch höher sein, bspw. jeder 10’000 CHF. So könnt ihr quer Beet auch Aktien und dergleichen kaufen.
Ende Jahr macht ihr dann Kasse und schaut dann wer gewonnen hat. Der kriegt dann beispielsweise die echten 400 Stutz.

3 Like

Danke Geldluchs für deinen Vorschlag.