Finanzrudel Community Forum

Goldmünzen als Wertanlage

Ich spiele seit einiger Zeit mit dem Gedanken regelmässiger z.B. alle 2 Monate eine Goldmünze zu kaufen (1 Unze). So als langfristige Absicherung und Investment in Gold halt.

Wieso keine Barren, weil ich in Kombination die Motive sehr schön finde. Und auch gerne einfach verschiedene Motive sammeln würde. Es geht mir weniger um Rendite sondern als Absicherung fürs Worst-Case Szenario.

Was meint ihr?

3 Like

Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt mir Gold als Absicherung anzuschaffen.
In 1-2 Jahren werde ich mir vermutlich auch Gold anschaffen, um eine bessere Diversifikation zu erreichen und mich auch absichern zu können. Ich habe jedoch noch nicht entschieden ob ich das Gold in physischer Form haben möchte.

2 Like

Wenn dann physisch, ansonsten bringts ja nicht viel im Worst-Case Szenario.

1 Like

Ich sehe das ähnlich. Gerade im Worst-Case Fall, finde ich es sehr gut physisch Gold zu haben. Besonders schöne finde ich es auch, wenn man auch mal etwas von seinem Vermögen sieht. Für mich ist das auch ein schönes Gefühl, auch mal eine Goldmünze in der Hand zu haben.

Wo kauft ihr da eure Münzen ?

1 Like

Hi, ich finde die Gold- und Silbermünzsätze, richtig nice vor allem wenn es ansprechende Themen und coole Motive sind. Ich persönlich bin noch nicht im Besitz einer einzigen Münze was ich aber vorhabe in näherer Zeit zu ändern.

@Marwin ich kann dir nur https://www.muenzeoesterreich.at/ empfehlen.

2 Like

Find ich ne gute idee.Hab mir schon etwas zugelegt…münzen und baren😉

1 Like

Habe ich mir auch schon überlget, habt ihr dies dann in einem Safe gelagert?

@Sparkojote Wo kaufst du den deine Münzen ?

1 Like

Ich habe noch keine gekauft, aber wollte wahrscheinlich bei Degussa, da gibts direkt nen Store in Zürich. Vielleicht gibts aber auch eine bessere alternative?

1 Like

Habe mich mit dem Thema noch gar nicht so ausseinander gesetzt. Interessieren tut es erst vor kurzem.
Hast du da welche Links, Leseartikel diesbezüglich?

1 Like

Hi Jungs,

Denkt an die Aufbewahrung :grinning:

Gruss Otowards

2 Like

Da habe ich einen Safe wo ich mein Schwarzgeld, Drogen und anderes aufbewahre :smiley:

2 Like

Warum nimmst du nicht Goldvreneli?

1 Like

Weil der Feinheitsgrad zu niedrig ist und das Goldvreneli zu weit vom eigentlichen Goldpreis entfernt ist.

1 Like

Hallo @Sparkojote

Danke für dein Feedback, vielleicht kann ich nicht rechnen, dann bitte korrigieren.

Wenn wir ein 20 Goldvreneli nehmen, liegt der Reinheitsgrad bei 0,900 Prozent.
Das Feingewicht der Münze beträgt genau 5,807 g und aktuell kostet 1 Gramm Gold
47,89 CHF.

Um jetzt den Wert der Goldvreneli zu bewerten, rechnen wir wie folgt:
5.81g x 0.900 x 47.89 = 250.41691 Fr.

Das günstigste Goldvreneli gibt es ab.
CHF 289.07

39 CHF Differenz

Nimmt man nun deine The Queen’s Beasts Goldmünze.

Kostet die Günstigste CHF 1’572.00

Wenn wir nun wieder rechnen:

**21 g x 0.999 x 47.89 = 1’493.1522531 CHF

Liegen wir hier bei eine Differenz von 80 CHF.

Gibt eine Differenz von 41 Fr pro Münze.
Macht auf das gesamte Jahr ca. 500 Fr

Wäre auf 40 Jahre eine Differenz von ganzen 19’680 Franken.

Wenn du aber nun auf 1 OZ Goldbarren umsteigen würdest, wäre die Rechnung wie folgt:

Goldbarren 1 oz = 31,103 g.

Die Rechnung lautet also nun wieder wie folgt:
31,103 g x 0.999 x 47.89 = 1’488 CHF

Der Günstigste 1 OZ Goldbarren kostet momentan: 1’523 CHF

Differenz von 35 Schweizer Franken

Du würdest also 45 Fr sparen, wenn du denn Goldbarren bevorzugen würdest.
Macht auf das gesamte Jahr: 540 CHF auf 40 Jahre = 21’600 Franken

1 Like

Wi du selber berechnest ist ein Golvrenneli viel zu teuer, bei einer Unze müsste ich 6-7 Münzen kaufen Mal diese Differenz von 39.00 CHF.

Ich kaufe Münzen weil es mir Spass macht, ich will keine langweiligen Barren. Ich nehme den Aufpreis in Kauf. Schau dir am besten meinen Stream von Gestern auf YouTube an, da gehe ich auf alles ein.

Für mich ist Gold ausserdem eine Absicherung und weniger ein Investment, deshalb erwarte ich eigentlich auch keine Rendite. Wir sprechen hier ausserdem von 2-3% von meiner langfristigen Vermögen Maximal. Selbst wenn ich dann in 40 Jahren drauf gezahlt habe (diese 19‘680 CHF,) aber meinen Spass hatte - ist es mir das Wert. Schon mal ausgerechnet was 40x12x1‘500 CHF sind (Wenn ich mir jeden Monate über 40 Jahre ne Unze kaufen würde)?

Das sind am Ende 720‘000 CHF bei der Annahme von gleichbleibendem Goldpreis. Ob ich dann 20‘000 mehr oder weniger habe bin ich ganz ehrlich nicht unzufrieden, weil ich dafür Spass hatte. Und bei sagen wir mal maximal 3% vom Nettovermögen Hätte ich dann 24‘000‘000 CHF :slight_smile: Voraussetzung ist natürlich das ich mich an die 3% halte und da auch von Einkommen her geht.

Grüsse
Thomas

2 Like

Vreneli ist aber interessant für die Leute, die gerne in Gold investieren, aber ein kleines Budget haben.

1 Like