3a Fonds welcher in Bitcoin investiert (Schweizer Angebote)

Hi

Ich suche einen 3a Fonds welcher in Bitcoin investiert (Schweizer Angebote)

LG

Bei finpension kannst du in einen Crypto-Fonds (CH1140916755) investieren, der zu ⅔ aus Bitcoin besteht.

1 „Gefällt mir“

Danke @assemblyrequired
bist du selbst Kunde und kannst davon berichten?

Sind Bitcoin im 3a eine gute Idee, aus steuertechnischer Sicht? Kursgewinne sind bei Bitcoin sowieso steuerfrei, auch ausserhalb des 3a. Falls Bitcoin stark steigen sollte, dann muss man sehr viel versteuern bei der Auszahlung des 3a.

1 „Gefällt mir“

Nein, sowohl steuertechnisch wie auch gebührentechnisch macht das für mich keinen Sinn. Bei finpension zahlst du total 0.39%+1.60% = 1.99% p.a. für die Investition in diesen Fonds. Ausserhalb 3a könnte man in den ETF von WisdomTree investieren mit einer TER von 1.45% p.a.

1 „Gefällt mir“

Ich bin zwar finpension-Kunde, aber ich investiere nicht in diesen Fonds. Ich kann einzig sagen, dass es einfach möglich ist, statt den vorgegebenen Strategirn eine eigene Strategie zusammenzustellen (was ich mache).

1 „Gefällt mir“

VPNs werden blockiert

Kein Chance für ein Login

Schade!

Invesco Bitcoin ETC hat eine TER von 0.99% warum kaufst du den nicht einfach über SQ?

Schalte es doch aus für den Login. Das Internet ist broken mit VPN, leider kaum mehr zu gebrauchen. Ich hatte auch mal VPN aber immer mehr Seiten blockieren ganze Ranges von allen VPN Anbietern (weil damit viel Unsinn getrieben wird), ständige Captchas überall und mir wurden auch schon Accounts blockiert weil VPNs angeblich gegen die AGB verstossen oder man dachte der Account wurde gehackt und dann muss man mühsam beweisen das dem nicht so ist. Längerfristig hält das Theater ja niemand aus und man gibt das VPN wieder auf :slight_smile:

Das einzige was einigermassen noch gut funktioniert ist Apple Private Relay weil sie dafür Cloudflare und Akamai verwenden und wenn sie die Ranges sperren funktioniert das halbe Internet nicht mehr.

Naja es ging um 3a, wo halt die Gelder nicht frei verwendet werden können. Wenn man auf dem regulären Weg in Bitcoin investieren will wieso sollte man einen ETC wählen und dafür 0.99% TER bezahlen pro Jahr, was extrem ist, wenn man auf diesem Weg auch direkt in BTC investieren könnte und die TER 0.0% ist?

1 „Gefällt mir“

Kauf dir doch ein Hardware Wallet und gehe direkt auf BTC.
So zum Vergleich: Ein CHF ETF würde ja auch keinen Sinn machen… Dafür gibts „Bankomaten“
Hohe gebühren und die Cryptos gehören im Zweifel nicht mal dir… Mit einem Hardware Wallet hast du Ruhe.

man kann maximal 5% vom Vermögen in Crypto Fonds

Ich glaube ich habe mein 3a Betrag vom 2024 „verloren“. Sehe keinen Vorteil zur klassischen Bank. Kleinere Gebühren?

Wieso verloren? Wenn du etwas besseres findest kannst du es jederzeit dort hin zügeln.