Was macht ihr so nach Feierabend?

Seit einiger Zeit fühle ich mich, als wäre ich ein Roboter. Ich stehe auf, arbeite, gehe nach Hause, mache mir was zu essen, gehe duschen schlage meine Zeit tot mit gaming oder Netflix und gehe dann schlafen. Dann wiederholt sich das ganze.

Mittlerweile denke ich mir, dass ich vermutlich ein „richtiges“ Hobby brauche, allerdings merke ich, dass ich nach einem intensiven Tag (den es öfters gibt) einfach gar keine Lust habe viel Energie in etwas aufzuwenden.

Wie geht die Finanzrudelcommunity damit um? Was macht Ihr so ausserhalb der Arbeitswelt? Wie könnt Ihr euch motivieren etwas nach der Arbeit zu machen? Wie schafft Ihr das nach der Arbeit auszuschalten?

Bin gespannt auf eure Antworten :slight_smile:

Hallo

Feierabend ist bei mir ganz verschieden. Wenn ich mit dem Fahrrad zur Arbeit fahre, mache ich danach meistens auch nichts mehr. Sonst gehe ich noch aufs Velo, sonst Sport, mit Freunden grillieren oder sonst zuhause etwas werkeln. Ca. 2x geniesse ich aber auch die Ruhe und mache nix mehr neben Essen und TV/Netflix/Youtube.
Beim Sport kann ich am besten abschalten und in guter Gesellschaft.

Finde, dass man schon noch etwas am Abend machen sollte, da sonst wirklich der Tag nur aus Arbeit, essen und schlafen besteht…

Hallo zusammen,

Als Ehemann und Vater von 3 Teenies, bin ich vor einem Jahr in ein ähnliches Loch gefallen… Mein Leben bestand 10+ Jahre, aus Arbeiten, Familie, Schlafen und punktuellen Ausgängen mit meinen Freunden. Ich hab die Zeit als anstrengend aber auch als sehr Belohnend empfunden. Seit meine Kinder nicht mehr auf mich angewiesen sind, meine Frau sich mittlerweile selbständig gemacht hat. Befand ich mich in der Situation, das ich „zuviel“ Zeit an Abenden hatte… Was für ein Luxus Problem. :smile:

Nun, was war meine Teillösung? Ich suchte nach Hobbies um „mein Game“ zu verbessern und die mir Spass machen! z.B. Bin ich fast täglich im Gym, oder ich treffe mich einmal in der Woche an einem fixen Tag mit gewissen Leuten oder bin aktiv in einem Verein. Ich habe mir vorgenommen, dass ich mind. 3x pro Woche entweder Sport, ein Treffen oder meinen Hobbies u.a. (Finanzen, v.a. Crypto, Aktien, ETF, Futures und Optionen) nachgehe.

Jetzt überlege ich mir ernsthaft einen grösseren Kurs oder Studiengang im Fintech oder Blockchain Bereich zu absolvieren…

Die Ratrace mit sleep, work und repeat ist für mich keine nachhaltige Option.

2 „Gefällt mir“

Etwas spät meine Reaktion boma78, aber inspirierend für mich als junger Papa :slight_smile: Danke!