NFT erstellen / kaufen / verkaufen

Hi zusammen und es guets neus allen !
Hat jemand von Euch schon einen NFT erstellt?

Gruss

Tj

Ein Beitrag wurde in ein existierendes Thema verschoben: - Helium Mining -

:rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :joy: :joy: :joy: :joy: :joy: :joy: :joy: :joy: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

Sammle Geld :slight_smile: braucht auch nicht viel Platz. :slight_smile: Und jede Note hat eine eindeutige Seriennummer drauf! :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Erlich gesagt ist mein Lager ein teil meines Kapitals in Bar. :grinning:
Geld = NFT daa öffnet mir die Augen.

:sweat_smile:

Habe NFTs erstellt auf Opensea. Ist extrem überloffen, wenn dann brauchst du wirklich ein gutes Konzept, hochwertige Grafiken und Marketingbudget meiner Meinung nach.

Hab Opensea auch angeschaut und gefällt mir doch nicht so :wink: würde mich eher für reale Werte intressieren, die tokenisiert worden sind…

5 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: - Helium Mining -

Gutes Neues :slight_smile:

Ich bin mich gerade über NFT’s am Informiren, jedoch sind meine Absichten noch nicht ganz Spruchreif.

Mein erstes Ziel ist in diesem Jahr ist ein NFT für mich als Sammler zu erwerben.
Zweites Ziel ist das ich NFTs selbst erstellen kann.

Jedoch sind meine Prioritäten aktuell mehr im Bereich des Heliumnetzwerk.
https://www.helium.com/de

Ich sehe in NFT’s eine möglichkeit meine Sammelwut zu berfirdigen ohne das ich viel Platz verschwende und vermeide damit stress mit meiner Partnerin.

Im moment stelle ich mir noch die Frage überwelche Platform ich die NFT’s erwerben soll.
Vileicht hast du ja empfelungen und erfarungen?

Gruss

1 „Gefällt mir“

Ich habe mein NFT erstellt und bei OpenSea hochgeladen, musst aber Gasgebühren über Etherium bezahlen so ca. 150 Dollar vorher geht es nicht. Als Wallet habe ich Metamask genommen der lässt sich sehr gut verbinden mit OpenSea. Du kannst Metamask auf Polygon umstellen dann ist es auch auf Opensea kostenlos aber dann kauft es auch keiner :slight_smile: Ich glaube Opensea Puscht lieber Etherium. Ich habe mein Bild nicht verkauft war zu wenig Spannend, egal war nur ein Test.

1 „Gefällt mir“

Marketing ja du musst es überall Veröffentlichen, OpenSea empfiehlt Twitter.
Ok Ich bin nicht auf Twitter und meine Kollegen interessieren NFT null und nichts, jetzt hatte ich keinen Transport mehr von meiner Zeichnung :slight_smile: Am Kaufen bin ich noch nicht so interessiert kommt fileicht noch …

1 „Gefällt mir“

Besten Dank für Dein ausprobieren :slight_smile: Ich wahr nur mal neugierig und ja wollte vorallem die Möglickeit reale Werte zu tokenisieren anschauen. Aber für meine doch vom Wert her überschaubare Kunst wäre das viel zu teuer .
Und offizielle grosse Börsen um tokenisierte reale Assets zu kaufen fehlen meines wissens noch…

Bleibe ich mal bei den realen Werten und Aktien :wink:

Verstehe nicht, wie man reale Assets als NFT raus bringen kann bzw. was der Nutzen ist. Wenn ich das Mona Lisa-Bild als NFT habe, kann es ja x mal als neues NFT heraus gebracht werden und das noch auf div. Plattformen. Dann bringt es mir gar nichts, dass das NFT bei Börse 1 nur einmal existieren kann.
Wenn etwas in einer virt. Welt als Kunstwerk geschaffen wird und man es dann da verkaufen kann, ist es was anderes. Dann gibt es das da wirklich nur einmal, auch wenn es der Erschaffer nochmals gleich erstellen könnte.