Finanzrudel Community Forum

Moin, der Uwe hier :)

Moin, habe mir mal eine Handvoll Vorstellungen durchgelesen und dachte mir, vielleicht sollte ich auch mal :).

Ich bin der Uwe, 35 Jahre alt und komme aus GER, geboren in Rumänien. Bin gelernter Versicherungskaufmann, Vater eine unfassbar tollen Vierjährigen und ein evtl. ganz passabler Ehemann :).

Geld ist das was mich Tag ein, Tag aus beschäftigt. Ich habe in den letzen Jahren viele falsche Entscheidungen getroffen, aus denen ich lernen muss. Als ich soeben die Folge von Thomas „Neues Ziel 300k Nettovermögen bis Ende 2019“ mir angehört habe, dachte ich mir, nun will ich hier auch aktiv werden.

Ich hab zur Zeit noch meine Fehler aus der Vergangenheit zu korrigieren. Im letzten Jahr habe ich damit angefangen ein Haushaltsbuch in Excel zu führen, dies habe ich Tag für Tag geführt und Monat für Monat optimiert. In diesem Jahr habe ich durch Disziplin, Verzicht, Einschränkung, jedoch vieler glücklicher Momente für mich und meiner Mädels, es geschafft alle Verbindlichkeiten an Institutionen (aus 0% Finanzierungen oder Negativkrediten (Smava)) auszulösen um anzufangen aus der Negativspirale zu entkommen und (trotz Urlaub in Kroatien und zweier Kurzurlaube am Meer in Holland mit meinen Mädels) 9k Eigenkapital aufzubauen… Dafür das meine Frau nur 15 Std. die Woche arbeiten geht und ich als gelernter Versicherungskaufmann (auch sehr IT-Affin und deutlich mehr verdienen könnte) monatlich nur 2,5k netto verdiene, dies jedoch als durchaus respektabel empfinde.

Ich denke jeden Tag darüber nach, was kann ich tun um so schnell wie möglich dem Hamsterrad zu entfliehen und die finanzielle Freiheit zu erlagen. Die Lösung hab ich jedoch leider noch nicht empfunden und bin sehr fasziniert wie solch Leuten, wie dir, Thomas. Du hast mich inspiriert mich hier anzumelden. Man weiß nie was sich wo, irgendwie ergibt.

Das war jetzt schon etwas lang hier, aber ich glaub für mich sehr wichtig. Ich setze einen Schritt vor den anderen und vielleicht gelingt mir irgendwann auch der ganz großer Sprung.

Wünsche euch alles gute und freue mich über jegliches Feedback :).

Euer Uwe

6 Like

Grüß dich Uwe,

herzlich Willkommen im Rudel! :fox_face:
Vielen Dank für deine emotionale und ehrliche Vorstellung! :relaxed:

[…] nun will ich hier auch aktiv werden. […]

Gute Entscheidung. :stuck_out_tongue:

Im letzten Jahr habe ich damit angefangen ein Haushaltsbuch in Excel zu führen, dies habe ich Tag für Tag geführt und Monat für Monat optimiert.

Das ist schon mal ein großer und wichtiger Schritt! So weißt du, wo sich dein Geld überhaupt hin bewegt. Weiter so! :muscle:t2:

[…] alle Verbindlichkeiten an Institutionen (aus 0% Finanzierungen oder Negativkrediten (Smava)) auszulösen […]

Sehr gut! Das Wichtigste bevor man investiert ist, erstmal allen anderen nichts zu schulden.

Ich denke jeden Tag darüber nach, was kann ich tun um so schnell wie möglich dem Hamsterrad zu entfliehen und die finanzielle Freiheit zu erlagen.

Das Beste ist, mit einem offenen Auge und Ohr durch die Welt zu gehen. Möglichkeiten Geld zu verdienen findest du an jeder Ecke, du musst sie nur sehen. :kissing:

Ich setze einen Schritt vor den anderen und vielleicht gelingt mir irgendwann auch der ganz großer Sprung.

Richtig so. Eine gute Grundeinstellung.

Ich freue mich auf den Austausch mit dir und verbleibe.

Viele Grüße,

Seesi | Phillip :raising_hand_man:

3 Like

Hallo Uwe und willkommen im Rudel! :fox_face:

Da kann ich mich Seesi nur anschliessen, eine super Entscheidung und gute Schritte in die richtige Richtung getan :muscle:

Mir persönlich hat das Forum bereits schon vieles gebracht und zwar den Kontakt mit Gleichgesinnten. Ich denke, dass du dies auch sehr schnell erfahren wirst und dadurch kommen Gespräche, Ideen uvm. zustande.

Beste Grüsse
Patrick

4 Like

Erstmal Herzlich Willkommen im Finanzrudel Uwe! :heart::fox_face:

Es ist immer toll, dass ich Menschen dazu motivieren kann ihre Finanzen in die Hand zu nehmen. Das ist mir wichtig, denn jemand der langfristig an seinen Finanzen arbeitet hat einfach insgesamt weniger negative Probleme im Leben, davon bin ich fest überzeugt.

Den ersten Schritt hast du auf jedenfall getan, das Problem wurde erkannt und du willst aus eigenem Antrieb etwas dafür tun! Gratulation, der schwierigste Schritt ist getan.

Es gibt so gesehen auch nicht die EINE Lösung, sondern für jeden sieht diese Lösung anders aus. Auf jeden Fall umbedingt den Notgroschen als erstes aufbauen. Mit Kinder und Familie empfehle ich mindestens 6 Monate wenn nicht sogar 12 Monate an Ausgaben auf der Hohen Kante als Notgroschen (in Cash auf einem Tagesgeldkonto). Danach kann man anfangen zu investieren, den niemals Geld investieren, dass man zum Leben braucht, das kann schlimm schief gehen.

Liebe Grüsse aus Zürich
Thomas

3 Like

Hallo Uwe,

Wilkommen :grinning:.
Wie ich sehe befasst du dich sehr mit deinen Finanzen auseinander.

Freue mich auf einen regen Austausch.

Gruss Otowards, wünsche noch einen schönen Sonntag.

4 Like