Finanzrudel Community Forum

Hallo zusammen aus dem Kt. Solothurn

Guten Tag allerseits

Mein Name ist Loris, bin 19 Jahre alt und ich befinde mich im letzten Lehrjahr meiner Lehre Kaufmann EFZ. Setze mich seit ca. einem Jahr auch mit meinen Finanzen auseinander. Ich würde mich als Fortgeschrittener einschätzen.

Hier aber kurzgefasst:
Kurz vor der Corona-Pandemie habe ich die ersten Aktien und zwar vom Unternehmen Cicor Group zum Preis von 59.- gekauft. Das Kursziel war zu dem Zeitpunkt noch bei 86.-
Im Moment liegt die Aktie bei 49.- - Hoffentlich erholt sie sich bald.

Vor ca. einer Woche habe ich dann noch einen Fonds-Sparplan bei der Raiffeisenbank zusammengestellt mit dem ich auch sehr zufrieden bin. Habe innerhalb dieser Woche schon über 12.- Gewinn erzielt, was für ein Fonds eigentlich ziemlich stark ist.

Vor ein paar Tagen habe ich dann meine nächste Aktie gekauft: Temenos Group AG. Zum Preis von 112.10. Auch da bin ich bis jetzt leicht im Minus aber das kommt noch. Das Kursziel ist bei 178.-

In meiner „Next purchases“ Liste war übrigens auch die Aktie Santhera (Pharmaceuticals Holding).

Ihr könnt 3 mal raten welche Aktie in den letzten Tagen über 60% an Gewinn gemacht hat… Ach manchmal hasse ich mich echt… :joy::joy:

Ach ja für die Aktien habe ich ein Konto bei Swissquote.

Wie findet ihr mein „Portfolio“ bis jetzt? Habt ihr noch Verbesserungsvorschläge? Wo gibt es noch Potential? Natürlich habe ich vor es in Zukunft zu erweitern aber mit dem Lehrlingslohn ist es halt nicht einfach ^^

Freundliche Grüsse

Hallo lor7s

Herzlich willkommen on Board.
Du bist ja schon mächtig am investieren. :blush:
Cicor…ist das Elektronik-Branche? Ich denke hier hast du gute Chancen die 59 wieder zu sehen.
Gratulation auch zu deinem kleinen Gewinn deines Fonds-Sparplanes. Bei SANN kannst du getrost warten und mit Swissquote hast du eigentlich eine solide Trading-Plattform gewählt.
Also viel Glück beim weiteren investieren…und immer die Ruhe bewahren auch wenns manchmal nicht immer nach oben geht. :star_struck:

Gruss Andy

Santhera ist zur Zeit eine Zockeraktie. Der Kursverlauf der letzten Jahre ist abwärts und solche Aktien werden häufig geliehen und leer verkauft (geshortet).
Nun hat Santhera mit den Banken eine Kreditvereinbarung erzielt, was dem Kurs gut tut und sehr wahrscheinlich einige Leerverkäufer unter Druck setzt, ihre Position rasch glatt zu stellen und sich mit Aktien einzudecken, um sie dem Verleiher zurückzugeben. Nur so ist der plötzliche Kursanstieg zu erklären.