Erweiterung eines Subtrade für Kryptoinvestments im Forum

Hallou Zusammen

Ich bin der meinung das sich Kryptos nun in der Investments etabliert haben, im Forum wird viel auch über Krypto’s alls Investments gesprochen.

Daher würde ich gerne vorschlagen das im Thema Investments
Nenben den Bestehenden Subthread, ein Subtrade Kryptos geschaffenwerden sollte.

Dividenden
Rohstoffe
Aktien
P2P-Kredite Immobilien

Gerne würde ich eure Meinung dazu hören:

  • Ja, ich möchte ein Subthread für Kryptos
  • Nein, Ja, ich möchte keinen Subthread für Kryptos

0 Teilnehmer

Gruss
Wawuschell

Bin der Meinung dass es das nicht braucht, da Cryptos nichts mit Investments zu tun haben sondern eher Spekulation und Spielerei sind.

Finde es auch kontraproduktiv da so Anfängern im Bereich investieren suggeriert wird, dass Cryptos normale Investments sind wie Aktien und Gold, und somit das Risiko besteht das diese Leute durch Unerfahrenheit ihr Geld verlieren.

Es gibt genügend Foren die sich ausschliesslich mit Crypto Themen beschäftigen und Leute die das interessiert finden da ein zu Hause. Für Leute die sich wirklich mit Investments beschäftigen wollen ist es eher mühsam wenn man dann die ganze Zeit irgendwelche Crypto Threats wegklicken muss.

Könnte aber auch damit leben wenn so eine Sektion geschaffen wird, finde es einfach nicht nötig und eher kontraproduktiv für das Forum, da es ggf. Leute die an seriösen Investments interessiert sind abschreckt.

1 „Gefällt mir“

Die Antwort hab ich von dir eigentlich erwartet :slight_smile:

Absolut sind Kryptos nicht Anfänger Tauglich, jedoch ist Daytrading auch nicht Anfänger tauglich.
Jedoch bin ich der meinung wir als Vernüftiges Finanzforum sind ein Ort wo mann Sich seriös mit Theman auseinandersetzt.

Wenn ich denke bei SQ, Yuh etc. sind mitlerweile Kryptos erhätlich.
Es giebt Physiche Projekte, es giebt Yield es ist ein so divereses Thema.

Logisch hat es auch viele Scams, Spilereien aber das ist bei Gold etc. auch so…

Daher wäre ja ein Subtread, super dort kannst du auch die Benachrichtigung auschalten.

Danke für dein Feedback!

Daytrading ist absoluter Mumpitz, kenne keinen der dadurch längerfristig Geld verdient hat und die allermeisten die sich Daytrader nennen verdienen ihr Geld nicht durch Daytrading sondern damit das sie Seminare und Kurse geben über Daytrading und Bücher über Daytrading schreiben. Sagt im Prinzip alles. Ich würde auch Daytrading nicht in diesem Forum diskutieren wollen da es nicht seriös ist.

Mit seriösen Themen ja, aber ich halte weder Cryptos noch Daytrading als seriöse Themen in einem Investment Forum. Das heisst nicht, dass es nicht mal ein Thread oder so zu den Thema geben darf aber durch eigene Sektionen würden die Themen quasi legitimiert als „seriöse“ Anlageformen und das würde wiederum würde die Seriosität des Forums in Frage stellen und ggf. Leute die an Investments interessiert sind abschrecken.

Ja, klar weil man damit viel Geld verdient. Wenn Kunden schön blöd genug sind 1% oder gar 1.5% zu zahlen anstatt die regulären 0.5% oder ca. 0.2% dann wären sie ja blöd wenn sie das nicht anbieten würden. Crypto ist so ein Hype weil sich damit die Firmen eine goldene Nase verdienen können durch hohe Transaktionsgebühren. Du musst heutzutage nur etwas mit Crypto anschreiben und die Leute reissen es dir aus den Händen und bezahlen abstruse Summen dafür. Bei richtigen Investoren ist es aber kaum ein Thema. Es ist vor allem bei Anbietern ein Thema die damit dann viel Geld verdienen können. Auch das spricht eigentlich für sich.

Ja aber eben, es würde die Seriosität des Forums in Frage stellen und ggf. ernsthafte Investoren abschrecken. Wenn man mehr Spekulanten anziehen will ja okay, aber wenn man dadurch dann seriöse Investoren verliert bin ich mir nicht sicher ob sich das dann gelohnt hat.

Wie gesagt, könnte damit Leben, wäre einfach irgendwie schade wenn man sich auf diese Ebene begeben würde. Ich finde es schon tragisch genug das durch die Medien und das ganze Gehype soviel Leute aus FOMO das Gefühl haben sie müssen ihre (zum Teil wenigen) Ersparnisse nun ebenfalls in Cryptos stecken und dann ihr ganzes Erspartes verlieren dadurch. Wenn alle so tun als wären das völlig normale Investments und das man damit reich wird, nur weil die ganzen App und Crypto Anbieter mit hohen Transaktionskosten damit viel Geld verdienen und das natürlich gerne suggerieren, werden dadurch zahlreiche Menschen die sich dieses Spekulieren eigentlich gar nicht leisten könnten um ihre Ersparnisse gebracht, und das muss man dann ja nicht auch noch unterstützen und befeuern.

2 „Gefällt mir“