Finanzrudel Community Forum

Eigene Trading Firma gründen

Werte Finanzrudel Community

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken über eine eigene Gmbh Aktien zu handeln. :slightly_smiling_face:

Meine Frage wäre: Bei welchen Broker kann man sich als juristische Person anmelden?
Die Broker welche ich kenne, kann man sich nur als Privatperson anmelden.

Über eine Antwort oder Erfahrungsbericht würde ich mich sehr freuen.

take care and have nice day :wink:

Hi Arkazier

Hast du bereits eine Gmbh bei welche du „überflüssige“ Liquidität hast oder was sind deine Beweggründe über eine Gmbh Aktien zu handeln?

Ich habe bei Swissquote ein Privates Depot sowie ein Depot für meine Aktiengesellschaft, und dort das „überflüssige“ Kapital investiert.

Viele Grüsse,
Davie

Interactive Brokers

Bin leider noch nicht selber da Kunde, aber ich glaub, dass ein Prop Trader Konto dir passen würde.

Viel Glück☺️

Hallo Arkazier

Leider kann ich nicht mit Erfahrungsberichten auftrumpfen. In der Vergangheit habe ich mich aber etwas schlau zum Thema GmbH gemacht und bin zu folgendem Schluss gekommen (man korrigiere mich, falls ich etwas Falsches erzähle oder entsprechende Erfahrungsberichte vorliegen):

In der Schweiz macht es aus finanz-technischer Sicht nur Sinn als juristische Person Aktien zu handeln, wenn man sehr regelmässig Trades durchführt (>100 / Jahr) oder mit Fremdkapital (z.B. Kredit von der Bank) spekuliert. Dies führt nähmlich dazu, dass das Steueramt dich als gewerbsmässigen Trader klassifiziert.

Der grosse Nachteil dabei ist, dass für Privatpersonen Kursgewinne einkommenssteuerfrei sind und sobald du als gewerbsmässiger Trader klassifiziert wirst, sind sie es nicht mehr. Eine GmbH könnte meiner Meinung nach Sinn machen, wenn man z.B. mit Derivaten ein Einkommen generieren und die langfristige Anlage separieren möchte. Dann würde man über die GmbH die Derivate handeln und als Privatperson langfristig (und vor allem einkommenssteuerfrei) in Aktien, ETFs, etc. investieren.

Da ich mir dieses Wissen nur mit Literaturrecherche angeeignet habe, würde es mich freuen, wenn sich jemand mit Skin-in-the-Game :slight_smile: dazu äussern könnte.

Grüsse

1 Like

Diese Frage bewegt mich auch gerade: Steuern: Privatanleger vs. Profi

Wäre auch an Erfahrungen insteressiert!