Ibonds in der Schweiz

Aktuell besteht mein Portfolio ausschliesslich aus weltweit gestreuten Aktien bzw. entsprechenden ETF. Gerne möchte ich ergänzend in Obligationen investieren - in der Schweiz sind die Zinsen diesbezüglich jedoch (zu) mager, zudem mag ich die rollierend investierenden Obligationen ETF nicht.

Neu gibt es nun von ishares die sog. ibonds ->> Build better bond ladders with iBonds® | iShares - BlackRock

Frage 1: Wann kann man ibonds auch über die SIX handeln?
Frage 2: Wenn man den Kauf über eine ausländische Börse anstösst, wird bei Swissquote eine endlose juristische Abhandlung über „Rechtliche Bedingungen betreffend nicht in der Schweiz zum Vertrieb bewilligten Anlagefonds“ eingeblendet - was soll das…?

Merci & Gruss
SD

Hast du irgendwo einen Hinweis gesehen, dass die iShares iBonds ETFs irgendwann an der SIX gelistet werden? Falls nicht, so würde ich nicht damit rechnen. Es gibt viele ETFs, die nie an der SIX gehandelt werden.

Dient dem Anlegerschutz, siehe FIDLEG (hat meiner Meinung nach seinen Zweck allerdings verfehlt). Wenn du weisst was du tust, so musst du diesen Text einfach einmal bestätigen und kannst dann trotzdem kaufen, oder?