Finanzrudel Community Forum

Swissquote Gefahr durch Drittverwahrung?

Swissquote hat in Ihren AGB eine Klausel, die sie berechtigt Depotwerte bei Dritten, auch im Ausland, zu verwahren. Haftung trägt der Kunde.

Bei deutschen Online-Banken haftet die Bank für ausgelagerte Verwahrung.

Dies scheint mir doch ein erheblicher Unsicherheitsfaktor zu sein.

Wie seht ihr das?

Auszug aus AGB Swissquote:

  1. Form der Verwahrung

Die Bank ist ausdrücklich ermächtigt, die Depotwerte auf Rechnung

und Gefahr des Kunden bei Dritten verwahren zu lassen. Ohne

anders lautende Anweisungen ist die Bank berechtigt, die

Depotwerte gattungsgemäss zu verwahren, sie Dritten zur

Verwahrung zu übergeben oder sie bei einer Sammeldepot-

Zentrale aufbewahren zu lassen. Vorbehalten bleiben Depotwerte,

die aus bestimmten Gründen getrennt verwahrt werden müssen.

Bestimmt der Kunde eine Drittverwahrungsstelle, die von der Bank

nicht empfohlen wurde, lehnt die Bank jede Haftung ab. Bei

Drittverwahrung im Ausland unterliegen die Depotwerte den

Gesetzen und Usanzen am Ort der Verwahrung.

.